Charta Logo
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: P68

Info: Die palliative P-E-L ist ein wichtiger interdisziplinärer Teil der Patientenversorgung. Die P-E-L Therapie hat aufgrund ihrer breit gefächerten fachlichen Ausbildung vielschichtige Ressourcen uns breite Anwendungsmöglichkeiten.
Neben den Nah- und Fernzielen der Patienten und Angehörigen ist die Linderung von körperlichen Symptomen unser täglicher Beitrag. Doch es ist viel mehr. Neben therapeutischen Techniken zur Schmerzlinderung, Entspannung und angepasster Aktivierung sind persönliche Haltung, Kommunikation, Ethik und Selbstfürsorge entscheidend über den Erfolg im Patienten, Angehörigen und Therapeutenkontakt. Das gleiche gilt für die ambulante und stationäre Arbeit im palliativ medizinischen Team der palliativ- ärztlichen, -pflegerischen und -psychosozialen Versorgung auch im Hospiz.
Der Kern der Fortbildung liegt neben der Information in dem gemeinsamen, wertschätzenden Austausch zu allen aktuellen fachlichen, persönlichen und organisatorischen Fragen innerhalb aller ambulanten und stationären palliativer und Hospiz Versorgungsformen in Form von Fallbesprechungen.
Gemeinsam werden wir durch Fallbeispiele unsere aktuellen ambulanten und stationären palliativen Versorgungserfahrungen und Organisationsbeispiele austauschen und weiterentwickeln. In wertschätzender Gemeinschaft vertiefen wir den Prozess der fachlichen Informationen und Haltung.
Durch Reflexion und persönliche Standortbestimmung finden auch Konfliktsituationen und Grenzerfahrungen z.B. in der Kommunikation mit Angehörigen und anderen Berufsgruppen Berücksichtigung. Wir sprechen über Resilienz was uns stärkt und welche neue Wege es gibt.
In einem geschützten Raum finden so alle anfallenden Fragestellungen eine moderierte Reflexion, aktiv durch die Teilnahmer und Kursleiter gestaltet. Bitte bringen Sie einen Fall mit.

Voraussetzung:
Der DGP (Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin) zertifizierten 40 Std. multiprofessionellen Baseskurs.

Zielgruppe: Ergo-, Physiotherapeuten, Logopäden, Schüler und Studenten der P-E-L Therapie

Dozent:
Peter Nieland, DGP zertifizierter Kursleiter, Buchautor, Physiotherapeut, Referent und langjähriger Experte in Palliative Care

Di 29.10.2024 / 10:00 - 16.00 Uhr (5 Stunden, 60 Minuten Mittagspause)
Mi 30.10.2024 / 09:00 - 16:00 Uhr (6 Stunden, 60 Minuten Mittagspause)
Do 31.10.2024 / 09:00 - 13:00 Uhr (4 Stunden, ohne Mittagspause)

Anmeldeschluss: 30.09.2024
Rücktrittsfrist: 30.09.2024

Kursort: Hospiz-Akademie, Deutschherrnstr. 15-19, 90429 Nürnberg

Datum: Di. 29.10.2024 (09:00 - 13:00 Uhr) - Do. 31.10.2024

Kursgebühr: 395,00 €

Anmeldeschluss: 30.09.2024

Dokumente zum Kurs:
Flyer

Dozenten zu diesem Kurs:

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.